Berichte


12.05.2019 SV Muttenz - FCM

 

Nach dem vergangenen miserablen Auftritt gegen Türkgücü, folgte nun im Derby gegen den SV Muttenz b die nötige Reaktion. In einem äusserst ruhigen und sehr fairen Spiel, setzten sich unsere Herren schlussendlich verdient mit 4:1 gegen das Heimteam durch.

 

Früh traf sich die erste Mannschaft zum gemeinsamen Brunch im Clubhaus, zumal das Spiel gewöhnungsbedürftig bereits um 10.00 Uhr morgens stattfand. Dementsprechend war das Team danach auch von Anfang an gut unterwegs und probierte wie so oft früh ein Tor zu erzielen. Nur diesmal kam es anders, denn der SV Muttenz erzielte nach einer Viertelstunde mit der ersten Chance den Führungstreffer. Nach einem Ballverlust schaltete man zu langsam um, sodass ein Muttenzer völlig vergessen ging und den Ball im Nachschuss doch noch ins Tor befördern konnte. Dies blieb für eine längere Zeit die einzige gute Aktion des Heimteams, da der FCM in der Folge offensiv präsenter agierte und in der Defensive weitgehend abräumte. Bereits 5 Minuten später verzeichnete man den Treffer zum 1:1 Ausgleich, als unser Topscorer den gegnerischen Torwart mit einem satten Schuss in der nahen Ecke erwischte. Weiter suchte man den erstmaligen Führungstreffer, welcher dann auch 10 Minuten später folgte. Nach einer guten Balleroberung und anschliessendem Doppelpass, konnte wiederum unser Goalgetter nach der perfekten Flanke den Ball in die Maschen befördern. Die restlichen Minuten bis zur Pause verstrichen nahezu ohne Aufreger, beide Teams schienen gewillt, jedoch neutralisierte man sich weitgehend.

 

Die zweite Halbzeit verlief seitens FCM relativ abgeklärt. Das Team von Roger Iseli versuchte das Score zu erhöhen, ohne jedoch zu viel zu riskieren. Die Defensive stand weiterhin gut, sodass dem Heimteam praktisch keine gute Chance zugelassen wurde. Auf der anderen Seite war man leider vor dem Tor zu überhastet/inkonsequent, sodass es längere Zeit bei dem knappen Vorsprung blieb. Durch einige Wechsel konnte der Rhythmus gehalten werden, was sich dann in der Schlussphase auszahlte. Das Tor zum 3:1, rund zwanzig Minuten vor dem Ende, stellte sich als Entscheidung dar. Kurz vor dem Ende, konnte man mit einem trockenen Abschluss sogar noch auf das Schlussresultat von 4:1 erhöhen.

 

Wir freuen uns über den Derbysieg bei strahlendem Wetter. An diesem Sonntagmorgen passte einiges aus Sicht des FCM, hoffen wir, dass diese Abgeklärtheit in die letzten vier verbliebenen Spieltage übernommen werden kann. Das Restprogramm verspricht noch einige interessante Spiele. Nächstes Spiel findet am Sonntag 19.05.2019 auf dem Bachgraben in Allschwil statt. Der FCM empfängt dort auswärts den FC Schwarz-Weiss b, welcher bis anhin eine makellose Rückrunde spielt.

Einen Dank gilt noch an die Spieler der zweiten Mannschaft, sowie unserem Torhüter-Trainer, welcher notgedrungen ebenfalls im Einsatz stand.

Hopp FCM!           

 

******

Tore:

21’ Ronchi

32’ Ronchi

70’ Berset

84’ Murati


11.05.2019 - FCM2 - FC Lausen 72 / 2-1

 

Die zweite Mannschaft gewinnt mit 2:1 gegen den FC Lausen 72. Die Gäste konnten mit viel Willen, Kampfgeist und einer tollen Mannschaftsleistung bezwungen werden, sodass man nun weiterhin an der Tabellenspitze steht.

 

Nach einem guten Start und der frühen 1:0 Führung, baute das „Zwei“ etwas ab und liess dadurch den Gegner mehr ins Spiel kommen. Daraus folgte noch vor der Pause den 1:1 Ausgleich. In der zweiten Halbzeit trat man wieder präsenter auf und konnte sich schlussendlich doch noch den Sieg mit dem 2:1 sichern.

 

Mit grossen Schritten nähert sich das Team nun dem Aufstieg. Wir sind gespannt auf die Nachtragsspiele der Gegner. Allenfalls kann bereits nächste Woche gegen den FC Riederwald alles klar gemacht werden.

Hopp FCM

 


Impressionen zu der Partie FCM2 - JTV BASEL / 7-3

Ein super Fussball Sonntag in Münchenstein mit 10 Toren!

Die 2. Mannschaft des FC Münchensteins gewinnt mit 7:3 gegen den JTV Basel und bleibt zuhause ungeschlagen.

Mit diesem Sieg übernimmt unser "2" zusammen mit dem FC Allschwil wieder die Tabellenspitze. Der Kampf um die vier Aufstiegsplätze bleibt aber hoch spannend. Nächsten Sonntag wird ein weiterer Sieg gegen den SC Steinen Basel angestrebt. Anpfiff ist am Sonntag 5. Mai um 13.00Uhr auf den Sportanlagen St. Jakob.

Hopp FCM!!!


Impressionen zu der Partie FCM2 - FC Pratteln / 4:0

Tore: Patrick Zimmermann, 2x Silvan Stürchler, Dario Muchenberger

Das Zwei vom FC Münchenstein gewinnt auch das erste Heimspiel souverän mit 4:0 gegen den FC Pratteln.

Die ausserordentliche Unterstützung vom ganzen Verein und den treuen Fans liessen die Platzherren von Beginn weg dominant auftreten und der Sieg war in keiner Phase in Gefahr. So übernimmt das Zwei schon nach dem zweiten Spiel wieder die Tabellenspitze.

Nächste Woche geht es weiter gegen den AC Rossoneri!

 

#HoppFCM#DankeFans#Wiitersoo#Winners


Impressionen zu der Partie FC Bubendorf - FCM 2 / 1:4

Tore: Patrick Presotto, Beni Blattner, Patrick Zimmermann, Tom Steiner


«Die Kinderfussball-Teams des FC Münchenstein in der Vorbereitung auf die Rückrunde»

 

Ob Regen/Wind oder Schnee, nichts kann unsere Kinder vom Fussballspielen abhalten. Obwohl sich die KIFU-Teams des FC Münchenstein noch immer in der Hallensaison befinden, hat die Vorbereitung auf die Rückrunde bereits begonnen. Alle Teams von den G bis zu den D Junioren stehen bereits wieder an verschiedenen Hallenturnieren/ Freundschaftsspielen im Einsatz und geben ihr Bestes. Gerade diese Hallenturniere sind eine willkommene Abwechslung zu den Meisterschaftsspielen, welche draussen auf dem Rasen stattfinden. Oftmals gibt es an diesen Hallenturnieren auch Medaillen oder Pokale zu gewinnen, was die Kids natürlich zusätzlich noch anspornt alles zu geben, um schlussendlich mit etwas greifbarem nach Hause gehen zu können. Dabei ist die Klassierung meist gar nicht so massgebend für die Kids, der Glanz der Medaillen zaubert ihnen ein Lächeln ins Gesicht und zeigt, dass dabei zu sein und zusammen etwas zu erleben mehr bedeutet, als nur zu gewinnen. Das Besondere an dieser Vorbereitung ist aber, dass mehr oder weniger alle Teams etwas neu formiert wurden und neue Spieler im Team haben. Es gibt auch bei uns einige talentierte Fussballer, welche es etwas mehr zu fördern gilt und ihnen neue Herausforderungen zu bieten, an denen sie wachsen können. So haben unsere Trainer und Betreuer momentan den Fokus darauf gerichtet, diese neuen jungen Spieler in ihre Teams zu integrieren und sie an die neuen Aufgaben heranzuführen. Dies ist keine leichte Aufgabe, denn dazu gehört Mut und vor allem Vertrauen in diese jungen Talente. Nur durch Einsätze lernen sie und unsere Betreuer bringen Ihnen dieses Vertrauen entgegen, indem sie auch alle spielen lassen. Davon konnte ich mich beim Besuch an einiger dieser Turniere selbst überzeugen, was mich auch wahnsinnig gefreut hat.

 

Als Beispiel möchte ich das Vorbereitungsturnier vom Sonntag 10. Februar in Binningen nehmen. Dies fand jedoch nicht in der Halle, sondern draussen auf Kunstrasen statt. Es war angenehmes Wetter für diese Jahreszeit und auch sonst herrschten beste Voraussetzungen für ein tolles Turnier. Die Jungs wurden über 4 Spiele zu 30 Minuten und einem Technik-Wettbewerb gefordert, was vor allem für die jüngeren Jahrgänge sehr anstrengend war. Das Startspiel verlief optimal und unsere Jungs besiegten den FC Telegraph mit 2:0. Auch das zweite Spiel wurde wiederum gewonnen. Diesmal stand es am Schluss 4:2 für unser Team gegen den FC Liestal. In beiden Spielen kamen alle zum Einsatz und errangen gemeinsam die Siege. Im dritten Spiel ging es gegen die Fussballschule Kickers Basel. Das Spiel begann gut für uns und schon bald lag man 2:0 in Führung. Dann kam aber eine etwas schwächere Phase unseres Teams, welche der Gegner zum 2:2 Ausgleich ausnutzte. Toll dann aber die Moral der Kids. So einen guten Start wollte man sich nicht vermiesen lassen und alle gaben nochmals richtig Gas. Schlussendlich kam ein 4:2 Sieg zustande, was hoch verdient war. Ich war begeistert von so viel Mut und Willen unserer Kids. Bevor dann das letzte Spiel gegen den Heimklub SC Binningen stattfand, ging das Team zum Technik-Wettbewerb über, bei dem es um zusätzliche Punkte ging und Torschuss beinhaltete. Im letzten Spiel merkte man dann den jüngeren Spielern an, dass sie nun kräftemässig an ihre Grenzen kamen und die Beine schwer wurden. Trotzdem war es auch im letzten Spiel eine super Leistung von allen, trotz der einzigen Niederlage (1:2) in 4 Spielen.

 

Ich ziehe wirklich den Hut vor diesem Team und möchte unseren Betreuern ein grosses Dankeschön zukommen lassen. Sie haben die Jungs geführt und unterstützt, aber vor allem Vertrauen in sie bewiesen. Ich durfte sehr zufrieden und glücklich nach Hause gehen, mit dem Gewissen, dass wir ganz tolle Betreuer haben, die sehr viel dafür tun, den tollen Kids das Fussballspielen bei zu bringen und was noch wichtiger ist, das Fussballspielen erleben zu lassen!

 

Es spielten : Nino, Kian, Luca Zu, Luca Zy, Aris, Arion, Yannik, Atila und Lino Trainer / Betreuer : Sofian, Magnuss, Almir

 

Sportliche Grüsse,

 

Tommi Rohde

Leiter Kinderfussball

 

FC Münchenstein


Sponsoren